Endokrinologie – was ist das?

Medizinische Fachbegriffe können verwirrend sein. Manchmal hat man Probleme Diagnosen oder die richtige Form der Medikamente zu verstehen, von Zeit zu Zeit wird man an Fachleute überwiesen ohne zu verstehen wen man da vor sich hat und was dessen Fachgebiet ist. Da ist es hilfreich, wenn man die Fachbegriffe mit Hilfe von einfachen Worten erklärt bekommt. Heute sollte der Fachbegriff Endokrinologie erklärt werden und die Frage „Endokrinologie – was ist das?“ erläutert werden.

Wer sich mit dem Begriff Endokrinologie beschäftigt, der muss zunächst die Herkunft des Wortes klären. Der medizinische Fachbegriff stammt nicht, wie sonst vieles in der Medizin, aus dem Lateinischen, sondern aus dem Alt Griechischem und leitet sich von den Begriffen Innen und Abscheiden her. Beides gemeinsam zeigt, dass die Endokrinologie sich mit allen Dingen beschäftigt, die innerlich ablaufen.

 

Bei welchen Problemen muss man einen Endokrinologen aufsuchen?

Die Probleme können vielfältig sein. Neben Erkrankungen, die mit den Hormonen zu tun haben sind diese Fachleute auch bei der Behandlung von Volkskrankheiten wie Diabetes oder anderen Erkrankungen gefragt. Auch Kleinwuchs und alles Problemfelder, die sich im Bereich der Schilddrüse bewegen haben mit diesem Expertenfeld zu tun.

Ein Besuch in der Endokrinologie Berlin ist auch angebracht, wenn man einen Überschuss an männlichen oder weiblichen Hormonen hat. Kurz gesagt, man sollte immer dann einen Endokrinologen aufsuchen, wenn man ein Problem mit den inneren Organen hat, seine hormonelle Situation nicht optimal ist oder man Fragen in diesen Fachgebieten abgeklärt haben möchte. Außerdem ist ein Besuch angebracht, wenn man vom Hausarzt dahin überwiesen wird.

 

Wo finde ich Fachleute im Gebiet der Endokrinologie?

Wer sich mit inneren Erkrankungen herumplagt, der muss sich auf machen zu einem Fachmann oder einer Fachfrau der Endokrinologie. Hierbei gibt es in jeder größeren Stadt die Möglichkeit so eine Fachperson an zu treffen. Auch in jeder Klinik gibt es eine eigene Abteilung, die sich mit diesen Fragestellungen beschäftigt.